• MyFeedingCompass

#029 5 Gründe warum du fremde Tiere nicht füttern solltest

Egal ob Hund oder Katze, du solltest fremde Tiere bzw. Tiere, bei denen du die Ernährungsweise nicht kennst, ohne Absprache mit dem Besitzer nicht füttern.

5 Gründe warum du fremde Tiere nicht füttern solltest:

  1. Es könnte eine Allergie/Unverträglichkeit &/

  2. eine Erkrankung haben.

  3. Eine erhöhte Futtermenge führt zu Übergewicht.

  4. Es könnte sein, dass das Tier dein Futter lieber hat, als das von Zuhause.

  5. Der Besitzer hat eine bestimmte Ernährungsvorstellung für sein Tier.


Allgemein gilt:

Bevor du einem Tier, welches nicht dir gehört, etwas zum Fressen geben möchtest, informiere dich beim Besitzer, ob die Zusammensetzung des Futtermittels für die Fellnase geeignet ist.

Fremde Freigänger Katzen sollten generell nicht grundlos gefüttert werden.



1. Allergie/Unverträglichkeit

Heutzutage haben einige unserer Fellnasen Allergien oder Unverträglichkeiten. Fütterst du nun dem Tier etwas, dass ihm nicht wohlbekommt, kann es einen neuerlichen Schub verursachen. Von leichten Magen-Darm-Beschwerden bis unerträglichen Juckreiz, Pustelbildung und starkem Durchfall kann alles dabei sein.



2. Erkrankung

Manche Krankheiten erfordern eine spezielle Diät. Um Symptome zu mindern kann beispielsweise eine protein- oder fettarme Ernährung notwendig sein oder aber auch eine bestimmte Anzahl von Mahlzeiten, Futtermenge oder Konsistenz.



3. Übergewicht

Bekommt das Tier bereits Zuhause ausreichend Futter, wird durch die Zufütterung von dir womöglich der Kalorien-Tagesbedarf überschritten. Je nach Aktivitätslevel des Tieres kann es früher oder später zu Übergewicht kommen.


Alles zum Thema Übergewicht gibt es hier

-> Übergewicht & Gewichtsreduktion



4. Dein Futter schmeckt besser

Fütterst du einem fremden Hund etwas für ihn Besonderes, könnte es sein, dass er Zuhause wählerisch wird.

Fütterst du eine Freigänger Katze, könnte es dir passieren, dass sie regelmäßig zu Besuch kommt oder sogar bei dir bleibt.



5. Besitzervorstellung

Manche Besitzer haben eigene Vorstellungen, wie die Ernährung ihrer Fellnasen auszusehen hat. Manche bestehen beispielsweise auf getreidefrei, nur bestimmte Proteinsorten usw. Diese Wünsche sollten respektiert werden.

 

Symbolbild: shutterstock.com/372510820/Margarita Zhuravleva

#hundeernährung #katzenernährung